Fachausdrücke leicht erklärt, diesmal Euribor

Die Abkürzung Euribor steht für Euro Interbank Offered Rate. Der Begriff bezeichnet die durchschnittlichen Zinssätze, zu denen sich europäische Banken untereinander Kredite in Euro gewähren. Dabei gelten verschiedene Laufzeiten von einer Woche bis hin zu 12 Monaten.

Wofür braucht man den Euribor?

Weiterlesen

Ein Partner stellt sich vor: Obskura – die Akademie

Heute machen wir es einmal anders und stellen unseren Partner selbst vor. Damit können wir gleich zeigen, was wir beim „Workshop Newsletter texten“ gelernt haben.

Letztes Jahr hat Obskura unseren Web-Auftritt komplett überarbeitet. Inzwischen bietet die Agentur auch viele verschiedene Workshops für Unternehmen. Die Themen reichen von Text für Web, Print und Pressetext über Suchmaschinenoptimierung, Layout, Fotografie, Social Media bis hin zur betrieblichen Gesundheitsvorsorge. 

Weiterlesen

Bestehende Kredite umschulden

Auch bei kleinen Summen können Sie den Rechenstift spitzen, es lohnt sich.

Nehmen wir ein Beispiel aus der Praxis: Ein Kunde hatte 60.000 Euro Kredit bei einer Bausparkasse, variabel verzinst, Untergrenze 3 %, Laufzeit 30 Jahre.

Die Gesamtbelastung belief sich auf rund 92.000 Euro.

Ersparnis nach der Umschuldung

Nach 5 Jahren passierte eine Umschuldung. Die neue Laufzeit betrug 25 Jahre, die variablen Zinsen 0,625 %. Die Gesamtkosten nach 25 Jahren inklusive Umschuldung und Berücksichtigung der Kosten der ersten 5 Jahre, die der Kunde bereits an die Bausparkasse bezahlt hatte reduzierten sich auf 75.681 Euro. 

Somit gab es auch bei dieser „kleinen“ Summe eine Ersparnis bei den Gesamtkosten von rund 15.200 Euro.

Sondertilgungen bei Krediten

Sondertilgungen sind bei allen Krediten möglich. Ob eine Pönale gezahlt werden muss oder nicht, sehen Sie in Ihrem Kreditvertrag. Pönalzahlungen sind meistens bei Krediten mit fixen Zinsen vereinbart.

Was jedoch immer möglich ist: Laut Konsumentenschutz dürfen Sie bis zu 10.000 Euro pro Kalenderjahr ohne Pönale auf das Kreditkonto einzahlen. Wir empfehlen Ihnen aber in jedem Fall, sich vorher bei Ihrem Bankbetreuer zu erkundigen.

Weiterlesen